Nachrichten
Nachrichten der AQ-Gruppe

Herausgegeben:

Kasachstan steht beim Bitcoin-Mining an dritter Stelle

Möglich wurde es durch den sinkenden Anteil von China am weltweiten Bitcoin-Mining, wie CNBC berichtete. Nach Angaben des Cambridge Zentrums für alternative Finanzen entfielen im April 2021 46 % der gesamten Bitcoin-Mining-Energie auf China. Im September 2019 lag der Anteil von China bei 75,5 %. Gleichzeitig konnte Kasachstan seinen Anteil von 1,4 % auf 8,2 % erhöhen und wurde damit zum drittgrößten Player auf dem weltweiten Bitcoin-Mining-Markt. Der Anteil der USA stieg in dieser Zeit auf 16,8 %. Die fünf führenden Mining-Player sind demnach folgende:

  1. China
  2. USA
  3. Kasachstan
  4. Russland
  5. Iran

Beachten Sie, dass die US-Daten die letzten Veränderungen in der chinesischen Krypto-Industrie nicht berücksichtigen. So haben einige chinesische Provinzen den Betrieb von Mining-Plätzen vollständig verboten, was zu einer noch aktiveren Abwanderung chinesischer Mining-Player in die Nachbarländer, einschließlich Kasachstan, geführt hat.